VereinRadtouristikJugendRennsportMountainbike

Vaihinger Fahrrad - Börse

Die 30. Vaihinger Fahrradbörse findet am 14.04.2018 statt.

Österfeldschule, Katzenbachstr. 27, 70563 Stuttgart

Die RĂ€der werden am Freitag, 13.4. von 17:30 - 19:00 und Samstag, 14.4. von 8:00 - 13:00 vor Ort in der Österfeldschule angenommen. 

 

Bei der Vaihinger Fahrrad - Börse können zum Verkauf abgegeben oder erworben werden:

  • RennrĂ€der
  • MTB
  • Damen- und HerrenrĂ€der
  • KinderrĂ€der, Roller, DreirĂ€der 
  • Kindersitze
  • RadanhĂ€nger
  • Fahrradteile
  • Fahrradzubehör
  • Radbekleidung
  • Heimtrainer

Alle Waren sollten in gereinigtem und verkehrsfĂ€higem Zustand sein. Etwaige MĂ€ngel sind bei der Aufnahme anzugeben. Die Anbieter erhalten nach der Annahme der Ware eine Durchschrift der mit dem Veranstalter geschlossenen schriftlichen Vereinbarung. Die Auszahlung der um die GebĂŒhren verminderten Erlöse oder die RĂŒcknahme nicht verkaufter Waren ist nur bei Vorlage dieses Beleges möglich.

Warenannahme

 

Freitag, 13.04.2018
Samstag, 14.04.2018
17:30 - 19:00 Uhr
8:00 - 13:00 Uhr
Verkauf der WarenSamstag, 14.04.20188:00 - 15:00 Uhr
Abholung der Erlöse und der    
nicht verkauften Waren
Samstag, 14.04.2018

 

durchgehend bis 15:00 Uhr

  

 

Die zur Börse angenommenen Waren werden zu den von den Anbietern vorgegebenen Preisen gegen Barzahlung verkauft. Zahlungen mit Scheck, Scheck- oder Kreditkarte sind nicht möglich.

Der Veranstalter erhebt nur von den Anbietern und auch nur bei Verkauf von Waren eine VermittlungsgebĂŒhr in Höhe von 10% der Erlöse (keine AufnahmegebĂŒhren). FĂŒr FahrrĂ€der oder sonstige grĂ¶ĂŸere GegenstĂ€nde betrĂ€gt die GebĂŒhr mindestens 5,- €. Eine Überweisung von Erlösen ist nicht möglich.

Die Bedingungen des Veranstalters sind fĂŒr Anbieter und KĂ€ufer verbindlich.

Die vom örtlichen Radsportverein (RSV) organisierte Vaihinger Fahrrad - Börse hat sich in den zurĂŒckliegenden zwei Jahrzehnten zu einem der grĂ¶ĂŸten MĂ€rkte fĂŒr FahrrĂ€der aus zweiter Hand im sĂŒddeutschen Raum und zu einem beliebten Treffpunkt der Radler aus nah und fern entwickelt. In den letzten Jahren standen jeweils weit ĂŒber 1000 FahrrĂ€der zum Verkauf an. Die Radsportler erwarten daher wieder ein Ă€hnlich großes Angebot an mehr oder weniger gebrauchten Velos. Davon werden nach den bisherigen Erfahrungen rund 80% der RĂ€der den Besitzer wechseln.

Bei der Aufnahme der zum Verkauf anstehenden RĂ€der werden die LaufradgrĂ¶ĂŸen und Rahmenhöhen nun nicht mehr erhoben und ausgezeichnet. Schriftliche Empfehlungen hierzu werden am Informationsstand des RSV ausgelegt. Daneben sind die im Verkauf eingesetzten Helfer gerne bei der Auswahl geeigneter RĂ€der und Radteile behilflich. Dies gilt insbesondere bei Erwerb eines hochwertigen Rennrades oder Mountainbikes, wo die richtige Rahmenhöhe noch besonders wichtig ist.

Der Verkauf der Waren wird von ehrenamtlichen Helfern des Radsportvereins abgewickelt. Die Anbieter haben daher nach der Warenabgabe - wie auch alle anderen Börsenbesucher - die Möglichkeit, sich ĂŒber die vielfĂ€ltigen Angebote namhafter Aussteller zu informieren, die ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Radmarkt prĂ€sentieren. Daneben beraten Beamte des Verkehrserziehungsdienstes der Polizei die Börsenbesucher ĂŒber Fahrradcodierungen, Fahrradhelme, Kindersitze und sicheres Rad fahren. Mitglieder des ADFC codieren gegen eine geringe GebĂŒhr die gekauften FahrrĂ€der. Sie stehen auch bei Fragen zur Radverkehrspolitik, der Regeln fĂŒr Radfahrer im Straßenverkehr sowie bei Radreisen zu AuskĂŒnften bereit und informieren ĂŒber ihre Aktionen.

Gebrauchte oder nicht verkaufte FahrrĂ€der, FahrrĂ€der zum Ausschlachten, Fahrrad-Ersatzteile, Reparaturwerkzeuge, fußgetriebene und elektrische NĂ€hmaschinen, Strickmaschinen, RollstĂŒhle, KrĂŒcken etc. werden vom Verein „Technik & SolidaritĂ€t (Deutschland) e.V.“, unentgeltlich entgegengenommen und fĂŒr seine Projekte in Afrika verwertet. NĂ€heres unter www.tus2005.net .

Börsenbesucher, die mit Kraftfahrzeugen anfahren, werden darauf hingewiesen, dass das absolute Halteverbot vor der Österfeldschule unbedingt zu beachten ist. Es wird empfohlen, die nahe gelegenen ParkhĂ€user unter dem Vaihinger Markt und in der Schwabengalerie zu benutzen.

Die Mitglieder des Radsportvereins Stuttgart-Vaihingen e.V. wĂŒnschen viel Erfolg bei der „Vaihinger Fahrrad - Börse“, unfallfreies Fahren sowie viel Freude beim Gebrauch des Fahrrades.